Nachgefragt: Tobias "Stego" Stegmann hat Benzin im Blut - "Borgloh bleibt meine Heimat"

Motorsportler Tobias "Stego" Stegmann ist auch beim 51. Bergrennen (4./5. August 2018) mit am Start. Den gebürtigen Borgloher hatten wir bei der 50. Auflage im Gespräch. Hier das Interview vom letzten Jahr.

"Borgloher Bergennen ist das Größte"

Authentisch, freundlich und ein bisschen verrückt, eben ein Borgloher Original - das ist Motorsportler Tobias Stegmann. Wir haben "Stego" im Rahmen des 50. Borgloher Bergrennens getroffen und mit ihm über seine Leidenschaft, Freunde und die Zukunft gesprochen. Wir können sagen, "ein SUPER Gespräch."

Ein Beitrag von Thorsten Pisker (Interview & Schnitt) und Lukas Tappmeyer (Kamera)

Anzeige:

Regional-Partner:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.